Was vor 20 Jahren auf dem Platz vor dem Jugendhaus Don Bosco begann ist nun mehr als volljährig und erwachsen geworden. Um das Jubiläum ausgelassen zu feiern wird es den Blaurock in diesem Jahr an drei Tagen geben:
Von Donnerstag, 31. Mai, bis Samstag, 02. Juni im Söflinger Meinloh-Forum.
Einlass ist jeweils ab 18:30 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei!

Vielen Dank an Philipp Hönig Fotografie für die tollen Impressionen

Donnerstag, 31.Mai

SHINE ON / MORE BLACK

Shine On – A Tribute to Pink Floyd und Deep Purple.
Die aktuelle Tournee der Liveband Shine On – More Black bringt die Vibes und das Feeling der klassischen Rockära von Pink Floyd und Deep Purple in die Gegenwart. Frisch, frech, frei von Angestaubtem wird den genialen Vorlagen der Rockgiganten der 70er Jahre neues Leben eingehaucht. Ein Doppelkonzert der Extraklasse! In der Band spielen höchstkarätige, preisgekrönte Musiker, die mit internationalen Größen im Rock, Pop und Jazz gespielt haben wie z.B. Ian Paice, Jon Lord, Clark Terry, Nazareth, Barry White und vielen Anderen.

 

19:00 – 20:45 Uhr Shine On – A Tribute to Pink Floyd
21:00 – 23:00 Uhr More Black – A Tribute to Deep Purple
shineon.de

Freitag, 1.Juni

JUPITER JONES

Deutschlandweit bekannt wurde JUPITER JONES 2011 mit ihrer Ballade „Still“, die zum meistgespielten deutschsprachigen Lied im deutschen Radio wurde. Dafür gewannen JUPITER JONES 2012 den Radio-ECHO.
Nach vielen Auftritten und Festivals wie dem Hurricane und Southside verließ 2014 der Sänger Nicholas Müller wegen einer Krankheit die Band. Für ihn kam Sven Lauer, einen Freund der Band.
Mit dem Lied „Plötzlich hält die Welt an“ erreichte die Band 2014 beim Bundesvision Song Contest den zweiten Platz für Rheinland-Pfalz, 2016 veröffentlichten sie das Album „Brüllende Fahnen“.
Im November 2017 gab JUPITER JONES die Auflösung der Band nach über 15 Jahren bekannt. Sie hoffen, auf ihrer Abschlusstournee möglichst viele Fans zu sehen und sich bedanken zu können.

21:45 – 23:00 Uhr
jupiter-jones.de

PINSKI

Dahinter verbirgt sich Frontfrau Insa Reichwein. PINSKI schreit und singt, verzerrt ihre Akustikgitarre, schreibt Songs, die was zu sagen haben und wird manchmal richtig böse. Mit unfassbar viel Energie und Herz im Mund. PINSKI rockt ihre Songs mit ihrer Band, die sich qualitativ hinter niemandem verstecken muss. Im Frühjahr 2018 erscheint ihre erste Platte. Für alle, die gerne rocken und offen für was Neues sind!

20:30 – 21:30 Uhr
pinskimusic.com

MISCHA

Mischa ist eine Band mit kräftiger, rauer Stimme gepaart mit ehrlichen deutschen Texten. Sich selbst hinterfragen. Sich selbst kritisieren. Sich selbst nicht ganz so ernst nehmen. Die Lyrics sind persönlich, tiefgründig und geprägt durch Liebeskummer, Hass, Heimat und Enttäuschung. Im einen Moment Gänsehaut und Ruhe, im anderen Moment tanzend laut.Gegründet hat sich die Band im September 2016 in Biberach an der Riß. Aktuell arbeiten die fünf Musiker an ihrer ersten EP.

19:30 – 20:15 Uhr
mischamusik.de

 

Samstag, 2.Juni

THE NEW ROSES

THE NEW ROSES ist der spannendste und erfolgreichste neue Hardrock Act aus Deutschland – ein explosiver Sprengstoff, der sich an Vorbildern wie B.B. King, Guns N´Roses, AC/DC, Kid Rock, Bruce Springsteen, Aerosmith oder auch Metallica orientiert, aber das in einer ganz eigenen Machart.
In den vergangenen drei Jahren standen THE NEW ROSES über 250 mal europaweit auf der Bühne. In dieser Zeit waren sie auf sechs Headliner-Touren und supporteten internationale Acts wie Accept, Saxon, Y&T, Tremonti, The Dead Dasies und ZZ Top. Im Herbst werden sie Teil der „THE KISS KRUISE VIII“-Tour sein und als erste deutsche Band, die jemals von KISS für die 6-tägige Florida-Schiffsreise eingeladen wurde, mit KISS und weiteren US-Acts auftreten.
Gegründet 2007 war die vierköpfige Band um Sänger und Gitarrist Timmy Rough mit ihrem Song „Without A Trace“ 2013 als einziger None-US-Act auf der Trailer-Kampagne und der Compilation der US Biker Kult TV Serie „Sons Of Anarchy“ vertreten. Nach Konzerttouren quer durch Europa waren weitere Highlights die Show im Rahmen des Champions League Finales am Brandenburger Tor, den Hamburg Harley Days oder zahlreiche Special Guest Shows für Molly Hatchet und Accept.
Im Februar 2015 unterschrieben THE NEW ROSES einen Plattenvertrag bei dem renommierten Label NAPALM RECORDS (Universal). Seitdem berichtet die internationale Musikfachpresse über die „Rocksensation aus Deutschland“.
Das Album „DEAD MAN’S VOICE“ (2016) brachte der Band ihre erste Chartplatzierung und erntete weltweit hervorragende Kritiken. Im August 2017 veröffentlichten THE NEW ROSES ihr drittes Album „ONE MORE FOR THE ROAD“, welches in die TOP 20 der deutschen Albumcharts stürmte.
Die Zeichen stehen auf Sturm! Fingers X

21:45 – 23:00 Uhr
thenewroses.com

STRAY TRAIN

Feinster Heavy-Blues-Rock aus Slowenien ohne verstaubt zu klingen. Das trifft die Seele von STRAY TRAIN genau auf den Punkt. Gegründet 2015 von erfahrenen Musikern bekam das erste Album „Just ‚Cause You Got The Monkey Off Your Back Doesn’t Mean The Circus has Left Town“ durchwegs fette Kritiken in der Fachpresse und sorgte für einen ersten Aufwind in der Szene.
Ihr aktuelles Album „Blues From Hell – Die Legende der Courageous Five“ (2017) wurde vom herausragenden Ronald Prent gemischt, der bereits an Mixing-Alben für Bands wie Depeche Mode, Rammstein und Queensryche beteiligt war. Aufgenommen in den Wisseloord Studios in den Niederlanden, wo Queen, U2, Depeche Mode und viele andere aufgenommen haben, enthält „Blues From Hell“ 12 frische Kompositionen mit einer spezifischen und unverwechselbaren Mischung aus Blues und Rock.

20:30 – 21.30 Uhr
straytrainband.com

ARRIVE

ARRIVE! Das sind vier Typen aus Ulm, die klar machen was Bands mal waren – eine Gang. Ein Haufen Kumpels, die seit 2011 zusammen rocken. Wenn sie auf der Bühne stehen, fühlt es sich nach Lieblingskneipe an, nach einem Treffen mit deinen besten Freunden. Auf über 100 Gigs erzählten Sie romantische Geschichten von durchzechten Partynächten. Diese Band liefert nicht einfach nur ab. Sie zelebrieren handgemachten Alternative Rock, zu dem man sich nachts in den Armen liegt, wild tanzt und ein Bier zu viel trinkt. Kratzig-rauchiger Gesang vorangetrieben von krachenden Gitarren, treibenden Bässen und wummerndem Schlagzeug.

19:30 – 20:15 Uhr
arriveband.com

—–  Anfahrt  —–

Blaurock-Openair

Das Blaurock-Openair findet im Meinloh-Forum im Klosterhof Ulm-Söflingen statt.

Mit dem öffentlichen Nahverkehr erreicht Ihr uns mit der Linie 1, Endhaltestelle Söflingen.

Geht zu Fuß in Richtung Ortskern und am Gemeindeplatz durch den Torbogen in den Klosterhof.

Durchquert diesen komplett, dann findet Ihr uns schon.

—–  Sponsoring  —–

Bedanken möchten wir uns bei unseren Sponsoren und Partnern, ohne diese ein solches Open-Air nie durchzuführen wäre. Möchten Sie uns auch unterstützen oder haben Sie irgendwelche Fragen?
Dann schicken Sie bitte eine e-mail an: sponsoring[ät]blaurock-openair.de

—–  Konzept  —–

Der Blaurock ist ein zweitägiges Openair unter dem Motto „umsonst & draußen“. Veranstaltungsort ist das Meinloh-Forum im Klosterhof in Ulm-Söflingen mit seinem besonderen Ambiente an dem Flüsschen Blau, welches dem Openair seinen Namen verlieh.

Der Erfolg ergibt sich aus dem Konzept, Newcomer und regionale Bands als auch überregional bis national bekannte Bands mit hohem Niveau spielen zu lassen, die ein breites Publikum ansprechen, wodurch die Musikkultur in Ulm gefördert wird. Mit dem Openair, das seit 1999 jährlich stattfindet, möchten wir dem Publikum zwei tolle Abende mit abwechslungsreicher Musik bieten, wobei beide Abende unter verschiedenen Themen stehen – und das bei freiem Eintritt.

Die erwartete Besucherzahl von circa 1000 Gästen je Abend wurde in den letzten Jahren meist deutlich übertroffen.

Das Blaurock-Openair ist eine nicht gewinnorientierte Veranstaltung, die ausschließlich mit ehrenamtlichem Engagement organisiert und durchgeführt wird.
Um diese Tradition und das besondere Angebot weiterhin erhalten zu können sind wir als gemeinnütziger Verein auf Förderer und Werbepartner angewiesen und für jede Form der Unterstützung dankbar.

—–  Kontakt  —–

info(ät)blaurock-openair.de

Bandanfragen an:
booking(ät)blaurock-openair.de
Auf Grund von sehr vielen Anfragen können wir leider nicht alle beantworten.

Alles rund um Sponsoring an:
sponsoring(ät)blaurock-openair.de

 

Videoclip Blaurock 2017
Song: Grizzly – This is Life
Videoclip: Eighties Sunset Pictures